Kennzeichnung ist wichtig

                                                                                                                                     

                                                                                                                                                                                                                 

Jeder hat schon mal davon gehört , man geht GASSI und past kurz nicht auf und schon ist der Hund auf und davon.
Für den glücklichen Fall das ihn jemand findet , weiß keiner wohin er gehört.
Deshalb möchte ich euch ein paar Tipps geben.

 

 

Name  , Anschrift und Telefonnummer ans Halsband befestigen - alles schön und gut , aber was ist wenn der Hund sein Halsband verliert oder das Namensschild abreist.
Dann hat man Pech gehabt und der Hund rennt Herrenlos und ohne Kennzeichnung umher
.

 

 

Deswegen Kennzeichnet euren Hund bitte

Es gibt zwei möglichkeiten einen Hund zu kennzeuchnen.

 

Das Tättowieren:

 Beim Tätowieren wird der Hund kurz in Nakose gelegt. Dann wird mit einer Tättowierzange kleine Löcher in das Ohr gestanst und anschliesend wird Farbe in die Löcher (Wunden) eingerieben. Wenn dann alles wieder verheilt ist sind dort Buchstaben oder Zahlen sichbar.  Mayflower`s linkes Ohr (May noch gut lesbar) 

Vorteil des Tättowieren ist  das jeder ohne Hilfsmittel erkennen kann das Tier wurde gekennzeichnet.
Nachteil des Tättowieren das das tättowierte meißt nach ein paar Jahren leider nicht mehr lesbar ist.
Orixa`s linkes Ohr (ORIXA leider nicht mehr lesbar)

 

Das Chippen:

Beim Chippen wird ein reiskorngroßer gewebefreundlicher Transponder mit einer weltweit einmaligen Nummer in die linke Halsseite unter die Haut injektiziert , dafür muß der Hund nicht unterVollnakose.
Ein guter Tierarzt schert an der einstichstelle dasFell weg (wächst schnell wider nach
)
und gibt eine örtliche Betäubung bevor er den Chip unter die Haut setzt.
Vorteil des Chippen ist das man den Hund immer wieder erkennen kann(kein verblassen).
Nachteil des Chippen ist das man ein Lesegerät brauch um die Nummer zu lesen. Das ist aber weiter nicht schlimm , da mitlerweile alle Tierärzte und Tierheime und schon einige Polizei-Wachen solch ein Lesegerät besitzen.
Chipp vergrößert

 

Wichtig:

Egal ob man sich fürs Tättowieren oder Chippen entscheidet , der Hund sollte auf jeden Fall bei Tasso , Deutsches Haustierregister oder sonst wo regestriert werden , da sonst das Kennzeichnen für die "Katz" gewesen wäre.

Meine Hunde sind alle gechippt , teils auch tättowiert und alle haben am Halsband für jeden sichtbar einige Plaketten wo vermerkt ist "WIR WERDEN VERMISST"
Auserdem hab ich alle meine Hunde bei Tasso und beim Deutschen Haustierzentralregister regestrieren lassen.

Ich hab es "Gott sei dank" noch nicht gehabt das einer meiner Lieblinge weggelaufen ist.

Aber : sicher ist sicher !!!

.





 

 

 

 

Gratis Website erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen