Wichtiges um die Gesudheit des Hundes     

 

Regelmäßige Gesundheitsvorsorgemaßnahmen sind wichtig für die Gesundheit von Mensch und Tier.

Die Körpertempratur liegt bei kleinen Hunden so bei 38,5 °C -39 °C
bei größeren Hunden ist sie etwas niedriger und liegt so bei 37,5 °C -38 ,5 °C

Hier möchte ich euch dann noch einige Vorsorgemaßnahmen nennen die ich wichtig finde.
Neben gesundem artgerechtem Futter gehören auch noch Gesundheitliche vorsorgemaßnahmen.

Durchfall und Brechen kann man wenn der Hund sonst fit erscheint erstmal selbst behandeln , indem man ihm 1 Tag nix zu fressen gibt. Sollte es dann nicht weg sein sollte man doch zum Tierarzt gehen da es sich dann doch um eine ernste Erkrankung handeln kann.

Lahmheit muß auch nicht sofort von einem Tierarzt behandelt werden (wir rennen ja auch nicht sofort zum Arzt -oder?) da sich der Hund ja auch nur mal vertreten haben kann und das tut natürlich weh und das Bein wird geschont und schon geht der Hund lahm. Sollte es nach 1 - 2 Tagen nicht weg (mindestens aber besser) sein sollte man doch zum Tierarzt gehen und den Hund vorstellen damit mit der richtigen Terrapie begonnen werden kann.

Augenverletzungen gehöhren sofort in tierärztliche Behandlung , da es sonst das Augenlicht kosten könnte und der Hund wäre zumindest auf dem Auge blind.

AB einem Alter von ca 8 - 9 Jahren sollte der Hund zumindest  1mal im Jahr zum Tierarzt um ein Scheck-up machen zu lassen , damit man Herzerkrankungen frühzeitig erkennt und behandeln (unterstützen) kann

Kostenlose Website erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen