Fahrbare Hundehütte

                                      

Das ist unsere fahrbare Hundehütte , oder wie soll man ein Auto nennen , wo meißtens viele Hunde mitfahren ?

Bis Dezember 2006 hatte ich einen roten Opel Kadett , da dieser aber kein G-Kat hatte war es fast unmöglich das Auto weiter zu fahren.
Ich hab sehr an diesem Auto gehangen , aber als dann der TÜV kam und dann auch bald wieder die KFZ-Steuer fällig war hab ich es schweren Herzens getan , ich trennte mich von ihm , ganz dem Motto :

BIS DAS DER TÜV UNS SCHEIDET

Ich denke ich hätte ihn nochmal durch den TÜV bekommen , obwohl er Baujahr 1987 war. Aber mit fast 1000 € Steuer im Jahr überlegt man sich so manches.
Ich nannte meinen roten Kadett immer liebevoll "Kadettchen" , er lies mich nie im Stich egal was war.Dieses Auto war immer zuverlässig.

Aber ich brauchte mit meinen Hunden halt ein anderes Auto , es sollte wieder ein Opel Kadett sein , da ich Kadett `s als sehr zuverlässige Autos kennengelernt habe.

Ich beauftragte meine Schwester mir ein Auto zu besorgen. Dies klappte aber nicht , und so schaute ich selbst ins Internet .Ich fand auch ein paar Autos die mir gefallen haben , rot , mit Schiebedach u.s.w. .

Aber dann sah ich ihn , einen einfach grauen Opel Kadett Combi ohne alles (Schiebedach beheizbare Aussenspiegel, E-Spiegel ) . Aber ich wußte sofort dieses Auto ist meins.
Also rief ich dort an und schaute mir das Auto mitten in der Nacht noch an und kaufte es.

Alles war super ich hatte ein Auto.

Der nette Mann sagte mir noch das noch ein Ölwechsel gemacht werden muß.
Gesagt getan.
Natürlich wollte ich mein neues Auto meiner Schwester zeigen und fuhr nach Düsseldorf , aber als ich auf der Heimfahrt , so ca. 60 km von Lingen entfernt war hörte sich der Motor nicht mehr so gut an.

Aber mutig wie ich bin , ich fuhr weiter , denn kaput ist ja kaputt -ODER ?

Und als ich dann von der Autobahn runter war hab ich sofort an der nächsten Tanke angehalten , da sagte man mir nur noch das Auto bringt Sie nirgendwo mehr hin.

Aber ich lächelte und sagte "das ist ein Kadett der bringt mich noch nach Hause" und so war es auch.  Kadett`s sind zuverlässige Autos , selbst mit Motorschaden kommt man noch nach Hause (Glück gehabt).

Also brauchte ich ein neuen Motor .

Nu läuft mein Kadett wieder , aber irgendwie gefällt mir die Farbe nicht und darum wird er jetzt nach und nach von mir bearbeitet. Und zwar so lange bis er mir gefällt.

Irgentwann möchte ich meinen neuen Opel Kadett auch "Kadettchen " nennen können.

Wie meine fahrbare Hundehütte aussehen wird werde ich nach und nach mit Fotos hier zeigen.

Hab so einiges mit ihm vor ,aber das bleibt erst mal ein Geheimnis.

 

Der erste Schritt ist geschaft , mein Auto hat seine erste Veränderung hinter sich ,ihn scmückt jetzt ein großer Dalmatinerkopf auf der Motorhaube. Es war zwar nicht ganz billig , aber dafür erkenne ich mein Auto jetzt immer und überall .
Auch an der Hecklappe sind schon zwei Nachtleuchtene Entenkücken dazugekommen.

Nun schon mal ein paar Fotos von den Aufklebern.

Seit dem 20.04.2008 ist noch ein Aufkleber dazu gekommen , diesen hab ich mir auf der Austellung in Lingen gekauft.So nun seht ihr meinen neuen Aufkleber.

Wir sind aber noch nicht fertig, also lassen Sie Überraschen ,ich werde Sie auf den laufenden halten.

Gratis Homepage erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen